Zobelei-Homepage

Zähler

Das Zobel'sche Netz

Familie Theologie Computer Freizeiten Wetter Info

Temperatur in Dohna: Stand: 05.Dec 14
Außen:  Ausgefallen C -  Eiskalt  ( Uhr)
Innen:  Ausgefallen C -  Eiskalt  ( Uhr)
ServerCPU:  29.38 C -  Sehr warm  (17:53:46 Uhr)
 

 

Bitte wählen:

Überblick

Wetter

Werte

Graphen

Technik

Technik

Software

Temperaturmessung

Graphen üben manchmal schon eine gewisse Anziehungskraft auf mich aus. Seit den Stromausfällen, die sich nach dem Hochwasser 2002 in Heidenau häuften, lernte ich eine unterbrechungsfreie Stromversorgung schätzen. Der Linuxserver mochte es nicht, plötzlich abgeschaltet zu werden. Softwareseitig werkelt hier der Belkin Bulldog Plus, der nicht nur die Netzspannung kennt, sondern auch weitere Werte wie die Netzlast durch die angeschlossenen Geräte oder seine eigene Innentemperatur. Das alles stellt er als Zahlen, aber auch als Graphen zur Verfügung. Ein hübsches Spielzeug.

Klima der letzten 24 Stunden

Ähnlich habe ich bisher auch die Temperatur der Server-CPU gemessen - der Ventilator des Kühlkörpers geht erst an, wenn der Kühlkörper 40C überschreitet - was nur selten vorkommt. Der alte Prozessor hat einen völlig überdimensionierten modernen Kühlkörper - so ist die passive Kühlung in 90% der Zeit völlig ausreichend. Aber wie warm wird denn nun die CPU, wenn sie so des Nachts vor sich hin werkelt?

Oder wie ist die Wettertemperatur? Mich interessierte schon immer, was das Maximum oder Minimum der Tagestemperaturen war. Doch durch den Umzug verlor ich das Thermometer, was ich zum Messen gekauft hatte. Eigentlich war der Kauf von dem Thermometer ein Fehler gewesen, denn meine Frau wollte mir eine ganze Wetterstation zum Geburtstag schenken. Durch das schnöde Thermometer entfiehl die nun.

Konsequenz: In der neuen Wohnung kaufte ich kein Thermometer - und siehe da, die Wetterstation nähert sich der Realität. Dabei gibt es zwei Wege, der finanziell aufwendigere und der einfache. Der aufwendige wartet noch, der einfache ist bereits umgesetzt. Mittels dem Dallas Semiconductor DS18S20 messe ich diverse Temperaturen und werte sie auch graphisch aus. Dazu gehören Standardwerte wie die Temperatur in meinem Arbeitszimmer und die Temperatur draußen, sowie die Temperaturen des Gehäuses oben oberhalb der höchsten Festplatte sowie die Temperatur der CPU sowohl im Server als auch in meinem Arbeitsplatzrechner. Alles wird fein säuberlich jede Minute ausgelesen und abgespeichert. In bestimmten Zeitabständen werden diese Werte dann graphisch ausgewertet und als *.gif Bilder abgespeichert. Einige davon sind für mich in meinem Intranet, andere zeige ich hier auf der Seite.