Zobelei-Homepage

Zähler

Das Zobel'sche Netz

Familie Theologie Computer Freizeiten Wetter Info

Temperatur in Dohna: Stand: 05.Dec 14
Außen:  Ausgefallen C -  Eiskalt  ( Uhr)
Innen:  Ausgefallen C -  Eiskalt  ( Uhr)
ServerCPU:  29.38 C -  Sehr warm  (17:53:46 Uhr)
 

 

Bitte wählen:

Überblick

Windows

Gemeindeverzeichnis1,2

SyncFlo1

Download

Geschichte

Versionen

Linux

Existenztester

POP3-Aufräumen

1 unvollendet

2 z.Zt. auf Eis

SyncFlo

SyncFlo ist mein privates Synchronisierprogramm. Es arbeitet bei mir und anderen nun schon seit gut einem halben Jahr sehr stabil, daß ich es veröffentlichen kann.

Dieses Programm besteht aus drei Teilen:

  • Dem Editor, in dem Aufträge (Vergleiche beim Starten des Computers C:\Daten mit \\Server\Nutzer\Datenverzeichnis) erstellt werden und zu Vorgängen zusammengefaßt werden.
  • Dem Hauptprogramm, welches im Stillen über die Ausführung der Vorgänge wacht, insbesondere das Starten des Computers sowie das Herunterfahren, später auch die entsprechenden Zeitpunkte. Es minimiert sich als kleines Bildchen neben der Uhr (als Trayicon). Dafür muß es mit der Option Boot im Startordner stehen, siehe Installationsanleitung.
  • Natürlich gehört auch ein Hílfesystem dazu.

Die Hauptfunktion besteht im Synchronisieren zweier Verzeichnisse. Als Abfallprodukt kann es in einem Verzeichnis die geänderten Dateien immer wieder auf den Stand eines Hauptverzeichnisses bringen, oder aber auch Dateien archivieren.

Geschrieben ist es in Delphi 2, da ich mir eine neuere Version von Delphi nicht leisten kann. Wer möchte, kann mir ja dafür spenden. Dann könnte ich meine Threads sicherer gestalten, und dadurch die Kopierroutine als Extrathread kapseln. Aber das ist Zukunftsmusik.

Für die Datensicherheit sorgt ein ausgeklügelter Synchronisieralgorithmus, hier gibt es auch eine banale Sicherheitseinstellung: In den Einstellungen kann festgelegt werden, daß dieses Programm keine Dateien löscht, sondern sie in einen Löschordner schiebt. So kann eigentlich nichts verloren gehen. Trotzdem gilt: Als Privatmann übernehme ich keine Garantie noch hafte ich für Schäden nach dem Gebrauch des Programmes!